JuLi-Office

Datenschutz ist für uns JuLis ein Herzensanliegen. Mit dem JuLi-Office gehen wir nun einen großen Schritt nach vorne und bieten Euch als Mitglieder einen hauseigenen Mail- und Cloudservice an, der auf einem eigenen Server in Deutschland betrieben wird.

Fragen und Antworten


1 | Was ist JuLi-Office?

JuLi-Office vereint deine @julis.de E-Mail Adresse und eine Cloud für Dokumente, Kalender und Kontakte unter einem Dach. JuLi-Office besteht aus zwei Komponenten: JuLi-Mail und JuLi-Cloud.
JuLi-Mail bietet dir mehr Speicherplatz als Googlemail und legt gleichzeitig einen Fokus auf Datenschutz und Sicherheit. Im Gegensatz zu Google werden deine Mails hier nicht automatisiert mitgelesen und zu Werbezwecken ausgewertet.
JuLi-Cloud vereint die Synchronisation von den Daten des Internen Bereichs, eigenen Dokumenten, Kontakten und Kalendern. Für deine eigenen Dokumente stehen dir allerdings nur wenige Megabyte Speicher zur Verfügung. Deine Kontakte und Kalender kannst du mit jedem Gerät synchronisieren, das CalDAV und CardDAV unterstützt.



2 | Was kostet JuLi-Office?

JuLi-Mail ist für dich kostenlos. Für den Bundesverband fallen allerdings monatlich Kosten für den Server an. Daher freuen wir uns über jeden Nutzer, der das Projekt mit einem Dauerauftrag (1-2€) oder einer einmaligen Spende unterstützt. Im Gegensatz zu Google legen wir Wert auf Datenschutz und verdienen kein Geld damit, deine Mails und Dokumente auszuwerten und zu Werbezwecken zu verwenden. Wenn genug Spenden zusammenkommen, kann damit ggf. irgendwann das Speicherlimit für Dokumente erhöht werden.



3 | Wie kann ich von dem Google-Service auf JuLi-Office umsteigen?

Derzeit befindet sich das JuLi-Mail Projekt noch in einer Testphase. Daher sind z.B. noch nicht alle Anleitungen zum Umzug von Daten wie Kalendern und Kontakten verfügbar und es kann vereinzelt noch zu technischen Problemen kommen. Wir empfehlen den Umzug auf JuLi-Mail daher zunächst nur technisch versierten Mitgliedern, die bereit sind, bei Problemen zunächst eigenverantwortlich nach einer Lösung zu suchen.

Ansonsten benutze einfach das Formular zur Anmeldung oder schreibe einfach eine Mail an unser JuLi-Mail Team unter der Leitung von Thomas (julimail@julis.de) und bitte darum, deinen Account umzuziehen. Bitte gib dabei unbedingt eine private E-Mail Adresse an, an die du dann deine Zugangsdaten geschickt bekommst. Dein alter Google-Account bekommt dann das Passwort deines neuen JuLi-Mail Accounts und deine alten Mails werden übertragen. Das Übertragen deiner Mails kann bei großen Postfächern mehrere Stunden dauern. Wenn alle alten E-Mails übertragen wurden, kannst und solltest du dein Passwort ändern.

Achtung! Bitte stelle vorher sicher, dass du IMAP in GMail aktiviert hast. Die Einstellung findest du oben über das Zahnrad -> Einstellungen -> Weiterleitung und POP/IMAP. Falls du die Zwei-Faktor-Authentifizierung von Google benutzt, schalte sie bitte vorher ab!



4 | Gehen bei dem Umstieg meine Daten verloren?

Deine alten E-Mails werden übertragen. Kalender und Kontakte kannst du aus Google exportieren und in der JuLi-Cloud importieren. Alle anderen Daten (z.B. in Google Docs, Youtube oder Google Marketplace) können nicht übernommen werden, bleiben aber zunächst für unbestimmte Zeit in deinem alten Google Account. Du solltest diese Daten mittelfristig sichern oder auf einen anderen Account umziehen. Es kann sein, dass der alte Google-Account eines Tages nicht mehr funktioniert.



5 | Was sind OwnCloud und Roundcube?

Für das neue JuLi-Office verwenden wir ausschließlich freie Software. Damit du deine E-Mails im Browser aufrufen kannst, stellen wir Roundcube zur Verfügung. Roundcube ist ein E-Mail Programm im Browser, ähnlich wie die Webseite von Googlemail. Owncloud ist eine freie Cloud-Software zur Verwaltung von Dateien, Kalendern und Kontakten. Du kannst hier wie bei Anbietern wie Dropbox oder Skydrive Dokumente ablegen und mit dem Owncloud Desktop Programm einen Ordner auf deinem Computer synchronisieren. Außerdem kannst du deine alten Kalender und Kontakte aus Google importieren und dann auf deinen mobilen Geräten nutzen.



6 | Wie importiere ich meinen alten Kalender in OwnCloud?

Den Kalender aus dem alten Google-Mail-Account zu importieren geht schnell un unkompliziert. Wenn Du Dich bei Google angemeldet hast, wechselst Du zum Kalender und wählst unter dem Zahnrad oben rechts den Menüpunkt Einstellungen. Jetzt klickst Du auf den Link Kalender und wählst den Punkt Kalender exportieren aus. Dir werden nun zwei Dateien generiert (eine für die Geburtstage Deiner Kontakte, ein für die eigentlichen Termine). Diese Dateien brauchst Du nun lediglich in die JuLi-Cloud uploaden und einmalig anklicken, um den Kalender der OwnCloud hinzuzufügen.



7 | Wie importiere ich meine alten Kontakte und wie verwalte ich diese?

Ebenso wie der Kalender können die Kontakte nicht automatisch in das neue System übernommen werden. Allerdings gibt es einen sehr einfachen und schnellen Weg, alle Kontakte manuell zu importieren. Dazu loggst Du Dich in Deinem Google-Mail-Account ein und klickst im Pulldown-Menü oben links den Menüpunkt Kontakte an. Anschließend wählst Du im Menü Mehr die Option Exportieren. ändere das Format in vCard und speichere die Datei mit Exportieren auf Deinem Computer ab.

Nun loggst Du Dich in Deinem neuen OwnCloud-Account ein und wählst im Menü oben links den Punkt Kontakte. Unten links befindet sich ein kleines Einstellungsrad. Mit einem Klick auf dieses und der Wahl des Symbols Datei auswählen öffnest Du ein Fenster, bei der Du die gerade gespeicherte contacts.vcf-Datei auswählen kannst. Die Kontakte werden nun in die OwnCloud geladen und können zusätzlich und ohne weiteren Aufwand in RoundCube genutzt werden.

Grundsätzlich solltest Du Deine Kontakte in OwnCloud pflegen, da Du diese dann auch mit dem Mail-Service Roundcube und Deinen mobilen Geräten synchronisieren kannst.



8 | Wie richte ich die neue JuLi-Mail auf meinem PC/Tablet/Smartphone ein?

- Outlook und Thunderbird finden die richtigen Einstellungen automatisch. Du musst nur ein neues Konto mit deinem Namen und deiner E-Mail Adresse einrchten und die für JuLi-Mail benötigten Einstellungen werden automatisch eingerichtet.

- Apple Macs und iOS Geräte (iPhone, iPad, iPod Touch) können hier eine automatische Konfiguration für Mail, Kalender und Kontakte laden. https://office.julis.de/apple/

Alle anderen Geräte und Programme können mit folgenden Daten konfiguriert werden:

Posteingangsserver (IMAP):

Um E-Mails abzurufen, benutze bitte die folgenden Daten:

IMAP Server: imap.julis.de
IMAP Port: 993
Verschlüsselung (SSL/TLS): SSL
Benutzername: DEIN-NAME@julis.de

Postausgangsserver (SMTP):

Um E-Mails zu senden, benutze bitte die folgenden Daten:

SMTP Server: smtp.julis.de
SMTP Port: 465
Verschlüsselung (SSL/TLS): SSL
Benutzername: DEIN-NAME@julis.de



9 | Kann ich den OwnCloud-Kalender oder meine Owncloud-Kontakte in Android/iOS/WindowsPhone verwalten?

- iOS Geräte (iPhone, iPad, iPod Touch) können hier eine automatische Konfiguration für Mail, Kalender und Kontakte laden. https://office.julis.de/apple.html

- Auf WindowsPhones ist das Nutzen von Kalender und Kontakten aus der OwnCloud ebenfalls möglich, allerdings mit einem kleinen Trick.
In den Einstellungen E-Mail-Konten und andere richtet Ihr zunächst ein neues iCloud-Konto ein, gebt bei der E-Mail-Adresse und dem Passwort aber etwas falsches an. Versucht Euch nun mit den falschen Daten anzumelden und wartet auf die Fehlermeldung. Wenn diese erscheint, könnt Ihr die Einstellungen schließen und müsst Euer WindowsPhone neu starten. Danach könnt Ihr die Einstellungen für das Konto (welches nach dem Neustart weiterhin mit einer Fehlermeldung in den Konto-Einstellungen erscheint) anpassen. Wählt zunächst einen freien Konto-Namen (bspw. JuLi-Cloud). Als Benutzername und Passwort verwendet Ihr die Zugangsdaten zur JuLi-Cloud. In den erweiterten Einstellungen könnt Ihr jetzt den sog. CardDAV-Link für die Kontakte und CalDAV-Link für den Kalender der OwnCloud angeben. Die Links findet Ihr in der OwnCloud in der Liste der Kontakte (bzw. Kalender) auf dem Link-Symbol.



10 | Ich habe mein Passwort vergessen, an wen kann ich mich wenden?

Wenn Du Dein Passwort vergessen hast, kannst Du Dich an unser JuLi-Mail Team unter der Leitung von Thomas (julimail@julis.de) wenden. Dein Passwort ändern kannst Du unter folgendem Link. Bedenke: Das Passwort für Mail und Cloud ist immer das selbe.